Tauchen in Ägypten

Für ideale Bedingungen nehmen Taucher oftmals eine weite und umständliche Anreise in Kauf. Welcher Taucher denkt beim Thema Urlaub nicht direkt an Australien, Thailand oder die Malediven? So weit in die Ferne müssen Sie für eine Top-Tauchdestination gar nicht reisen! Das Tauchen im Roten Meer bietet alles, was das Herz höher schlagen lässt!

Sharm El Scheich ÄgyptenKristallklares Wasser, eine unglaubliche Korallenvielfalt und atemberaubende Riffformationen sind nur einige Punkte, die Ägypten zu einer der besten Tauchgebiete der Welt werden lassen. Die faszinierende und artenreiche Unterwasserwelt Ägyptens lässt jeden Tauchgang zu einem unvergesslichen Highlight werden! Das Rote Meer ist nahezu strömungsfrei und daher auch sehr gut für Anfänger geeignet.

Sharm El-Scheich

Mit über 30 unterschiedlichen Tauchplätzen weiß Sharm El-Scheich zu begeistern. Südlich des Sinai-Hochlandes liegt die 35.000 Einwohner zählende Stadt direkt am Roten Meer. Das bedeutendste Tauchgebiet im Golf von Aqaba besticht vor allem durch die zahlreichen Korallenriffe. Sharm El-Scheich eignet sich als Abfahrtshafen für Tauchsafaris ebenso wie für spannende Tagesausflüge. Ein beliebtes Ziel stellt die Insel Tiran dar, die mit den Riffen und den dort lebenden Fischen ein Spektakel der ganz besonderen Art bietet.

Dahab

Blue Hole Dahab ÄgyptenEine Tauchdestination der Superlative findet sich in Dahab, etwa 80 Kilometer nördlich von Sharm El-Scheich. Mit einer Tiefe von ungefähr 60 Metern gehören Blue Hole und Canyon zu den Top-Spots erfahrener Tec-Diver! Ein nicht ungefährliches Unternehmen, welches für Anfänger definitiv nicht geeignet ist! Natürlich bietet Dahab auch weniger gefährliche Spots, die auch von Anfängern ohne Probleme gemeistert werden können.

Hurghada

Eine der bekanntesten Urlaubsstädte Ägyptens ist zweifelsohne Hurghada. Für Taucher hält die Stadt an der Mündung des Golfs von Suez einige Highlights bereit. Spannendes Wracktauchen ist hier ebenso möglich wie das Bestaunen von Delfinen aus nächster Nähe. Die Inseln Gubal und Shadwan lohnen zum Entdecken von namhaften Wracks wie die Rosalie Müller oder die Kingston. Ein Abstecher lohnt sich auch zu den Giftun Inseln, die mit beeindrucken Korallenriffen jeden Taucher begeistern.

Marsa Alam

Eine nahezu unberührte Natur und farbenfrohe Hausriffe finden Sie in Marsa Alam vor. Etwa 250 Kilometer südlich von Hurghada entfernt, hat sich der kleine Ort voll und ganz den Tauchern verschrieben. Diese Tauchdestination wird auch den Ansprüchen erfahrener Taucher gerecht. Atemberaubende Begegnungen mit Großfischen und Haien sorgen für Adrenalinschub! Ein weiteres Highlight ist das Dolphinhouse, wobei aber zum Schutze der Delfine beim Tauchen unbedingt die gesetzlichen Beschränkungen beachtet werden müssen!

El Gouna

Eine Besonderheit stellt das 150 Kilometer von Hurghada entfernte El Gouna dar. Durch das langgezogene Saumriff vor der Küste besitzt jede Tauchbase über ihr eigenes Hausriff. Das Tauchen kann somit oftmals direkt von Land aus geschehen, ohne dass auf das Meer hinausgefahren werden muss! Das Riff von Abu Galawa besticht mit einer Vielzahl an Pflanzen und Unterwasserlebewesen. Nicht entgehen lassen sollten Sie sich den Wrackfriedhof Abu Nuhas!

Ägypten hat schon lange den besonderen Stellenwert der Taucher erkannt. Viele Tauchbasen und Angebote speziell für Taucher zeugen vom Stellenwert dieses Wirtschaftsfaktors! Zu diesen Angeboten gehören auch Tauchsafaris, die eine gute Alternative zu Tagestouren darstellen. Üblicherweise werden für die Dauer einer Woche mehrere Spots angesteuert, die teilweise auch sehr abgeschieden sind. Tauchsafaris erfordern meistens eine gewisse Erfahrung und sollten daher in der Regel nicht unbedingt von Anfängern gebucht werden. Der zunehmende Konkurrenzkampf unter den Anbietern lässt die Preise in den Keller purzeln, was leider oftmals zu unsicheren Schiffen und schlecht ausgebildeten Tauchguides führt. Im Interesse der eigenen Sicherheit sollten Sie nur auf renommierte Anbieter zurückgreifen! Glücklicherweise findet auch immer mehr der Natur- und Tierschutz in Ägypten Beachtung. So werden wie bei Ras Mohammed Nationalparks eingerichtet, um das empfindliche Ökosystem weitgehend vor Schaden zu bewahren!

Style Switcher

Layout options
Header options
Accent Color Examples
Background Examples (boxed-only)
View all options →